Logistik Xtra auf Oskar-Kurs

 

10.02.2017

Logistik-Profi aus Mühlhausen für den „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert

Logistik Xtra wurde für den „Großen Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung nominiert und gehört damit zum erlesenen Kreis von rund 5.000 Unternehmen deutschlandweit, die an diesem Wettbewerb teilnehmen können.

Jährlich bewertet die Stiftung mittelständische Betriebe in ihrer Gesamtheit und zugleich in ihrer Rolle innerhalb der Gesellschaft. So stehen laut Stiftungskriterien nicht nur Umsatzzahlen im Vordergrund, sondern vor allem Aspekte wie Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen, Engagement in der Region, Innovationsbereitschaft, Service und Kundennähe. Gerade letzteres ist ein besonderer Pluspunkt von Logistik Xtra, denn unter diesem Dach kooperieren mehr als ein Dutzend Linde-Händler und vertreiben eine umfassende Produktpalette aus dem Flurförderbereich mitsamt dem dazugehörigen Zubehör für Werkstatt und Lager. Über 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen mit ihrem hoch spezialisierten Know-how und der Flexibilität eines Mittelständlers flächendeckend für ein breit gefächertes Angebot rund um die Logistik, günstige Preise und ein weit gespanntes Servicenetz.

„Wir sind stolz auf diese Nominierung“, sagt Richard Baumann, Geschäftsführer von Logistik Xtra. „Sie drückt Wertschätzung für unser Handeln aus und bestätigt uns gleichzeitig in unseren täglichen Bemühungen, für unsere Kunden stets die besten Logistik-Lösungen zu finden.“
 

Hier finden Sie nähere Informationen zu Logistik Xtra.

Lesen Sie mehr über den Großen Preis des Mittelstands.

 

Zurück zur Übersicht