Neuer vollelektrisch angetriebener Goupil G6

 

14.07.2020

Neu bei Suffel: Der Goupil G6 kommt Ende 2020 auf den deutschen Markt

Der französische Elektro-Nutzfahrzeughersteller Goupil bringt einen neuen vollelektrisch angetriebenen Transporter in der EU-Fahrzeugklasse N1 bis 3,5 t Gesamtgewicht auf den Markt. Vor allem im Hinblick auf etwaige Einfahrverbote für Verbrennungsfahrzeuge, ist der E-Transporter nicht zuletzt für kommunale Aufgaben, Lieferdienste und Handwerker interessant.

Kerndaten zum Goupil G6
Der rein elektrisch betriebene Transporter ist für den Nahverkehr konzipiert, bietet je nach Ausführung 9 m³ Volumen Stauraum im Kofferaufbau und kann bis zu 1,2 t Zuladung unterbringen. Der kompakte G6 misst in der Länge bis zu 4,80 m, in der Breite 1,70 m und in der Höhe 1,92 m. Damit ist er selbst in engen Straßen äußerst wendig und somit vielseitig einsetzbar.

Angetrieben wird der G6 von einem E-Motor mit maximal 84 PS. Die Höchstgeschwindigkeit des frontgetriebenen G6 liegt bei 80 km/h und ist ideal für den innerstädtischen Verkehr. Eine 29-kWh-Batterie erzielt eine Mindestreichweite von bis zu 110 Kilometer, bevor der elektrisch angetriebene Transporter mit Hilfe des 6,6-kW-Bordladegeräts innerhalb von 5 Stunden an jeder Steckdose aufgeladen werden kann. Der Lithium-Ionen-Akku hat seinen Platz unter dem Führerhaus, wodurch der gesamte hintere Teil des Elektrofahrzeugs für Aufbauten zur Verfügung steht.

Neuer E-Transporter Goupil G6 kommt 2020 auf deutschen Markt.

Ausführungen
Zunächst sind zwei Modelle geplant: der Goupil G6 mit Kofferaufbau für 900 kg Nutzlast und ein Abrollkipper für 800 kg. Schrittweise sollen dann Lösungen für weitere Einsatzbereiche folgen, z. B. als Kühltransporter, Müllkipper inklusive Hebefunktion für Abfallbehälter, mit Ladekran sowie Ausstattungen zum Behinderten- oder mehrsitzigen Personentransport. Auch maßgeschneiderte Aufbauten nach Kundenwunsch sollen möglich sein.

  • Kofferaufbau
    Der geräumige Standardkofferaufbau fasst 9 m³ lässt sich über große, um 270 Grad öffnende Flügeltüren im Heck sowie eine praktische Schiebetür an der rechten Seite mit Europaletten beladen. Die mit nur 40 cm niedrige Ladekante erlaubt sogar Stehhöhe im Laderaum. 
  • Abrollkipper
    Als Abrollkipper fasst der effiziente G6 bis zu 800 kg Nutzlast und ist besonders für kommunale Einsätze interessant. Der Transporter kann zusätzlich mit einer großen verschließbaren Box hinter der Fahrerkabine ausgerüstet werden.

Neuer E-Transporter Goupil G6 mit Abrollkipper
Komfort im Elektro-Transporter
Die klimatisierte Fahrerkabine des G6 bietet drei Personen nebeneinander Platz und überzeugt mit Multifunktionslenkrad, elektrischen Fensterhebern und klappbaren Außenspiegeln, Infotainment-System sowie einem digitalen Armaturenbrett mit 10‘‘ großem Display zur Anzeige sämtlicher Funktionen und Informationen. LED-Leuchten und Energierückgewinnung beim Bremsen werten den 3,5-Tonner weiter auf. Praktische Ablagefächer in der Kabine erhöhen die Alltagstauglichkeit des neuen Elektro-Transporters.

Komfortable Fahrerkabine im E-Transporter Goupil G6

Markteinführung
Erstmalig hat Goupil bereits Ende November 2019 einen Prototyp des neuen G6 auf der internationalen Transportfachmesse Solutrans in Lyon präsentiert. In Deutschland soll der Elektrotransporter auf der Messe GaLaBau Nürnberg vom 16. bis 19. September 2020 vorgestellt werden – sofern es die behördlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19 Pandemie zulassen. Die ersten Modelle sollen noch im vierten Quartal 2020 auslieferbar sein.

Zu GOUPIL
Goupil Industrie mit Sitz im südwestfranzösischen Bourran ist 1996 gegründet worden und gilt als Pionier bei Elektro-Nutzfahrzeugen für den Nahverkehr. Über 20.000 Elektro-Fahrzeuge aus der Goupil-Produktion sind heute weltweit in mehr als 35 Ländern im Einsatz.

 

Sie haben Fragen?
Die beantworten wir Ihnen gerne! Rufen Sie uns an unter 06021 861-211 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an industriemaschinen@suffel.com.

 

Bildquellen: Goupil Industrie

 

Zurück zur Übersicht