Scheren-Arbeitsbühnen

 

Scherenarbeitsbühnen werden in Arbeitsabläufen eingesetzt, bei denen es weniger auf die zu erreichende Höhe, sondern mehr auf die Geräumigkeit der Arbeitsplattform sowie deren Tragfähigkeit ankommt. Diese Arbeitsbühnen lassen sich ähnlich wie eine Teleskoparbeitsbühne manövrieren.

Ihre Plattformen können zwar nur vertikal gehoben oder gesenkt werden, verfügen allerdings über eine horizontale Ausschubkapazität der Plattform von bis zu 1,17 m. Die JLG-Produktpalette umfasst sowohl elektrisch als auch dieselgetriebene Varianten.

Elektrische Scherenarbeitsbühnen

 

Elektrische Scheren-Arbeitsbühnen verfügen über eine kleine, kompakte Bauweise und lassen sich leicht auf ebenen Bodenkonstruktionen verfahren. Die meisten Modelle können auf Grund ihrer kompakten Bauweise durch standardmäßige Türöffnungen manövriert werden.

JLG Elektrische Scheren-Arbeitsbühnen Broschüre lesen

Dieselbetriebene Scherenarbeitsbühnen

 

Gelände-Scherenarbeitsbühnen mit Dieselantrieb kommen dort zum Einsatz, wo es weniger auf Zugangsreichweite und -höhe ankommt, sondern wo der Benutzer eine hohe Tragfähigkeit und zugleich eine geräumige Plattform zur Durchführung der Arbeiten benötigt. Die JLG Gelände-Scherenarbeitsbühnen lassen sich in ähnlicher Weise manövrieren wie Teleskoparbeitsbühnen.

Ihre Plattformen können nur vertikal gehoben oder gesenkt werden. Aufgrund ihrer Plattformverlängerung ist allerdings eine horizontale Reichweite von bis zu 2,03 m gegeben.

Modelle mit Allradantrieb und Pendelachse lassen sich auch durch schweres Gelände fahren: Schlamm, Schnee und nasses Gelände lassen sich so einfach bewältigen. Die größeren Dimensionen ihrer Arbeitsplattformen erlauben den Transport schwererer und größerer Materialmengen.

JLG Diesel Scheren-Arbeitsbühnen Broschüre lesen