Suffel Fördertechnik Aschaffenburg


50 Jahre Suffel Fördertechnik: Innovation, Qualität und Vertrauen.
Sagt man Linde Stapler, meint man Suffel -- zumindest in den großen Wirtschaftsregionen Mainfranken, Rhein-Main und Rhein-Neckar. Das mittelständische Familienunternehmen mit Stammsitz am Bayerischen Untermain in Aschaffenburg wurde 1962

Der Suffel - Vertrieb

Die Suffel-Verkäufer, bestens geschult und ausgerüstet, sorgen im Außendienst für eine optimale Betreuung der Kunden. Dabei suchen sie stets nach individuellen Lösungen für jedes einzelne Unternehmen. Sie sind überzeugte Linde-Fans und wollen alle Firmen für die roten Fahrzeuge begeistern. Zudem verstehen sie es, durch ungewöhnliche Leistungen zu beeindrucken. Frei nach dem Motto, aus zufriedenen Käufern werden treue Kunden.


Kundendienst

Für die Kunden ist es selbstverständlich, dass sie jederzeit auf das Suffel-eigene Ersatzteile-Lager in Aschaffenburg zurückgreifen können. Tagsüber und in Notfällen auch nachts. Auch der garantierte 24-Stunden-Notdienst an 365 Tagen im Jahr ist ein echtes Highlight in der Staplerszene. Und mit über 200 hochqualifizierten Servicetechnikern im Außendienst verfügt das Unternehmen über die größte Techniker-Dichte europaweit.


Ersatzteileservice

Sie sind keine grauen Lagermäuse, sondern wieselflinke Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die schnell das Richtige aus dem Suffel-Ersatzteilelager beschaffen. 30.000 Einzelteile haben sie im Sortiment, das hat kein anderer. Ob Verschleißteile, Hydraulikzylinder oder Scheiben für Staplerkabinen – in 96 von 100 Fällen ist das gewünschte Teil vorrätig. Die Lageristen beraten und versorgen Kunden und Servicetechniker gleichermaßen. Wenn es brennt, auch rund um die Uhr und am Wochenende.


Mietstapler und Transportgeräte


Hydraulik

    

Aus den Anfängen des hydraulischen Antriebes in Gabelstaplern entwickelte sich eine eigene Abteilung, die sich mit der Konzipierung, der Montage und der Instandsetzung von hydraulischen Antriebs- und Steuerungssystemen beschäftigt.
   
Egal, um welches hydraulisches Problem es sich handelt, wir helfen Ihnen.


Intralogistik


Die Notwendigkeit zur Materialflussoptimierung zeigt sich an vielen Stellen. Veränderte Kundenanforderungen, Kosteneinsparungsprojekte, steigende Komplexität, Umstrukturierung oder Expansion fordern eine gründliche Betrachtung und Optimierung des Materialflusses. Die Suffel-Materialflussanalyse und daraus resultierende Einsatzoptimierung bietet Ihnen dafür einen ganzen Maßnahmenkatalog. Vielfältige Einzelmaßnahmen oder auch speziell auf Ihren Einsatz zugeschnittene Maßnahmenpakete sichern Ihren Logistikablauf ab.

Training und Arbeitsschutz


Suffel Fahrausbilder von DGUV zertifiziert


Arbeitsschutz und Prävention

 


Rund ein Drittel aller tödlichen Arbeitsunfälle passieren im innerbetrieblichen Transport – oft durch unsachgemäßen Einsatz von Flurförderzeugen, Hubarbeitsbühnen und Kranen. Mit einer gezielten Ausbildung Ihres Personals vermeiden Sie Unfälle schon im Vorfeld.
Suffel bietet Ihnen dazu ein lückenloses Programm nach den geltenden Richtlinien für den gesamten Materialflussbereich -von der Ausbildung zum Staplerfahrer bis zum Fachmann für Ladungssicherung – im Suffel-Trainingszentrum in Aschaffenburg sowie an unseren Standorten in Viernheim, Hofheim-Wallau, Schwebheim oder vor Ort in Ihrem Unternehmen.

Pushing Limits Teil 2


Safety first – die neue BlueSpot™ Familie


Beim BlueSpot™ handelt es sich um eine innovative optische Fahrweg-Warneinrichtung für Flurförderzeuge, die insbesondere in Fahrgassen und unübersichtlichen Kreuzungsbereichen für mehr Sicherheit sorgt.

Der BlueSpot™ besteht aus zwei lichtstarken LED-Leuchten, die oben am Fahrerschutzdachrahmen befestigt sind und einen großen blauen Punkt auf den Fußboden projizieren. Auf diese Weise werden Fußgänger und Staplerfahrer vor herannahenden Fahrzeugen gewarnt.